„Wer Gegenteiliges behaupte, liege falsch…“

…erklärte der BPO der FPÖ in der Printausgabe der „Krone“ vom 03.02.2014.

Worum es genau geht, liest man in diesem Auszug des Artikels, der auf Seite 3 erschien…

krone

Okay, wenn der BPO der FPÖ das sagt, dann glauben wir das mal.

Aber nachschauen kann man ja trotzdem, im Impressum von wiener-akademikerball.at

impressum

Ah, sehr gut, wir sind beruhigt, da steht „Freiheitliche Partei“.
Regel 1 hat sich wieder einmal bewahrheitet: Der BPO der FPÖ hat immer recht!

Aber was ist das für ein Verein der sich für Wissenschaft, Forschung, Kultur und Menschenrechte einsetzt und den „Akademikerball“ beausschusst…

vrz

Sehr gut, auch hier greift Regel 1, alle vier Herren sind, oder waren, irgendwie offiziell mit der FPÖ verbandelt und weil es halt viele Burschenschafter in der FPÖ gibt, deshalb ist der „Akademikerball“ noch lange kein Burschenschafterball, nur weil drei davon im Ballausschuss sitzen…

Obmann Guggenbichler Udo ist Mitglied der aB! Albia zu Wien.
Obmann Stv. Dr. Timmel Reimer ist Mitglied der aB! Libertas zu Wien.
Schriftwart Götschober Herwig ist Mitglied der aB! Bruna Sudetia zu Wien.

Alle drei Burschenschaften sind im Wiener Korporationsring (WKR), der früher auch mal einen Ball veranstaltet hat, der aber eingestellt wurde.

Gut, wie gesagt, dass macht noch immer keinen Burschenschafterball aus dem „Akademikerball“.

Vor allem weil die Website wiener-akademikerball.at sicher über die FPÖ angemeldet wurde…

whois

Supi, da steht es, „Domaininhaber: Herwig Götschober“, der ja Bezirksrat der Wiener FPÖ ist, im 2ten Bezirk, in Leopoldstadt, der eine Adresse im 8ten Bezirk angibt…

…momentale, im 8ten?

Gibt sicher eine Erklärung, weil Regel 1, schauen wir mal was es in der Strozzigasse 11 gibt…

strozzi

Ja, nun, das ist jetzt nicht wonach es aussieht, weil, weil, moment, ja, genau, der Götschober, der wohnt da, der ist sicher noch Student und die wohnen dann in Burschenschaftshäusern, ist so, beweist gar nix, Regel 1, aus jetzt, und nur weil der Götschober laut Vereinsregisterauszug der Obmann der „Wiener akademischen Burschenschaft Bruna Sudetia“ ist, deshalb wird aus einem „Akademikerball“ noch lange kein Burschenschafterball…

sudetia

Heißt alles nix, aber auch gar nichts, zeigt nur das die FPÖ die Partei der Anständigen ist, weil Elite und so weiter.

Aber lieber BPO der FPÖ, wenn du damit fertig bist, deinen Narzissmus zu befriedigen, und deinem Spiegelbild „HC Strache, keiner ist so toll wie du!“ zuzuflüstern…

hc

…dann, bitte, bitte, bitte bitte bitte, lieber, toller, BPO der FPÖ, erklär uns allen doch mal warum der Götschober im Burschenschafter-Vollwichs auf deinem „Akademikerball“ auftaucht und auch noch seine ganzen Burschenschafterfreunde vom WKR mitgenommen hat…

ehklar

Na, war „Burschenschafter“ das Ballthema vom „Akademikerball“ oder glaubt der BPO der FPÖ tatsächlich was er von sich gibt?

Hat ihm sein Spiegelbild gesagt, und somit wird auch für den BPO Regel 1 schlagend: „Der BPO der FPÖ hat immer recht.“

Regel 2: Wer meint der POPO der FPÖ hat nicht immer recht, sondern meint, dass der BPO der FPÖ ganz viel Bockmist sülzt, der lügt, ganz sicher!

Aber BPO, wir mögen dich trotzdem, wir glauben dir auch hundert Lügen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Wer Gegenteiliges behaupte, liege falsch…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s