Neues vom Äffchen II

Das Äffchen hat uns entdeckt…

…und glaubt jetzt wirklich, wir wären nur für ihn da! Wen wundert das, bei solchen „Haustieren“…

Liebes Äffchen, eigentlich „domestiziert“ (do-mes-ti-ziert) man einen Wolf. „Resozialisieren“ trifft eher auf Straftäter im Vollzug zu.

Und „Rudel-Führer“ schreibt man ohne Bindestrich, es sei denn dir gefällt es, dich als „Führer“ zu sehen.

Vor allem solltest du als Äffchen eigentlich wissen, dass sich Wildtiere nicht als Haustiere eignen, großes Pfui!

Steckt dir dein Herrchen eigentlich auch manchmal die Hand ins Maul?

Besonders amüsiert hat uns bei unseren Recherchen, dass du mal als Fotomodell gearbeitet hast, unter dem Pseudonym „Richi Benzner“…

Oder war das doch das Äffchen eines anderen „großen Mannes“?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aufklärungsarbeit 2.0 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s