Zahntechniker sind keine Optiker

Beweis ist das Bild, dass heute von HC Strache gepostet wurde…
(es geht dabei um diese Geschichte)

Na dann, vergleichen wir mal und sehen nach ob Barbara Magdalena Kapunkt (Administratorin der geschlossenen Gruppe „Wir stehen zur FPÖ!“) recht hat und sich Diamanten und Davidsterne so gar nicht gleichen und ob man da echt nichts verwechseln kann…

Die Vergrößerung der Manschettenknöpfe wurde aus diesem Bild gefertigt.
Der von HC Teflon gepostete Ring wurde in die richtige Position  gedreht.

Und Herr Strache, haben sie das Bild, so wie ist, von „einem anderen User verlinkt“ oder haben Sie es selbst um 90 Grad gedreht, damit der Davidstern nicht in seiner eigentlichen Form zu sehen ist?

Echt jetzt!

Sollten Sie jetzt sagen, dass Ihre Abbildung korrekt ist, hier der Gegenbeweis…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aufklärungsarbeit 2.0 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Zahntechniker sind keine Optiker

  1. politikersprech schreibt:

    also das auf dem schwarz-weiss bild sind eindeutig brillanten. und ausserdem fehlen da die verbindungselemente. und überhaupt sind das ja nur aneinandergereihte dreiecke!!! dass das die linxlinken medien nicht erkennen ist unverständlich. schmutzkübelkampagne.

  2. Austurriki schreibt:

    Der will seine Wähler wohl für blöd verkaufen …

  3. Kürsat Cakmak schreibt:

    Er könnte auch einfach sagen: „Die Davidsterne habe ich übersehen, tut mir leid.. etc.“, aber nein er muss so ein Theater machen und den armen Verfolgten spielen ! Wer ihn jetzt noch wählt ist frei von jeglicher Intelligenz !

    • david von arming schreibt:

      grundsätzlich denkt unser herr strache, dass die österreichische bevölkerung seine verdeckte euphorie dem antisemitismus gegenüber teilt. nur er hat nicht bedenkt, dass der teil der österreicher, der links eingestellt ist, seine kleinen versuche, verdeckte botschaften an an seine mitstreiter zu senden (siehe bild oben) entdeckt haben und nach und nach aufdecken. der strache, unter seinen wählern als befreier von österreich bekannt, wird bald nicht mehr existieren, er wird durch seine einstellung ausländern und andersreligiösen noch mächtiger in unserer republik!
      ich rufe die strache wähler unter ihnen, die noch einen verstand besitzen (also die minderheit von ihnen) sich zu überlegen, ob dies der richtige weg für österreich ist!!
      danke.

    • jearhead schreibt:

      ach scheiße mann….es is eben nicht so….er verliert dadurch keinen einzigen wähler!…da seine wähler ihn ja als opfer sehen. das is ja alles absicht….so dämlich is nichtmal der strache dass er nicht sieht dass das eindeutig einen juden darstellt. der war sich völlig darüber in klarem was da für eine diskussion ausbrechen wird. et voila!

    • ferdl schreibt:

      ich denk mal, dass er den cartoon zubespielt bekommen hat und die manschettenknöpfe garnicht näher betrachtete.
      seine reaktion auf die kritik war dann natürlich kalkül, um länger in den medien präsent zu sein bzw. mal wieder einen happen für seine fans parat zu haben (der klassische juden-beißreflex..).

  4. Markus Kolović schreibt:

    Der politische Gartenzwerg Strache, hat einfach nicht die Größe, einen Fehler einzugestehen. 🙂

  5. Herzkönig schreibt:

    Ich freue mich schon auf das Sommergespräch am Montag. Diese Abscheulichkeit sorgt mittlerweile auch im Ausland für Aufsehen.

  6. Markus Kolović schreibt:

    Brillanten schauen einfach anders aus. Aber das werden Bumsti und seine geistigen Gartenzwerge … ähm … Wähler nie kapieren.

  7. Pingback: FPÖ, Davidsterne, Schweinefleisch und ein großes Schweigen im Land | Der Lindwurm

  8. Pingback: Stoppt die Rechten » Strache bald gerichtlich anerkannter Antisemitismus-Experte?

  9. IdeI schreibt:

    Heyo!
    Was mich stutzig gemacht hat ist folgendes..
    In einem vorherigen Beitrag über den Skandal wird doch das Strache-Skandal-Davidstern-Bänker-Bild gezeigt. –> https://bawekoll.wordpress.com/2012/08/18/wer-ins-klo-greift-hat-danach/

    Im Bild das hier erscheint, sieht man scharfe Konturen und die Davidsterne sehen „anders“ aus (man sieht die weißen Flächen der Zacken DEUTLICH). http://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2012/06/bankster.jpg

    Ich bin keinesfalls ein rechtsrechter, oder ein linkslinker, aber ich will den Medien die ich lese glauben können. Ich will euch damit nichts unterstellen, keine Sorge, aber falls es doch so sein sollte, dass das ein anderes Bild sein sollte, bitte ich um eine Richtigstellung.
    Nicht um der rechten Willen, sondern um die Glaubwürdigkeit wiederherzustellen. Ich Lese euren Blog sehr gern, und er ist äußerst informativ, lustig, interessant und hilfreich, und ich würde ihn auch in Zukunft gerne weiter lesen, aber es wird immer schwieriger Medien zu finden denen man vertrauen kann.

    Es scheint tatsächlich eine mediale Hetzkampagne zu sein, aber die linken stehen den rechten um nichts nach, und Umgekehrt.

    • bawekoll schreibt:

      Das Bild das von HC Strache gepostet wurde ist ident mit jenem von „volksbetrugpunktnet“, nur das die Auflösung dieses Bildes besser ist.

      Es wurde unsererseits weder etwas verändert, noch liegt uns etwas an einer medialen Hetzkampagne.

  10. unity_in_diversity schreibt:

    kleiner tipp:
    der davidstern um 90 – grad gedreht (wie bei straches bild/kommentar) stellt in dieser form das ARISCHE PRISTERSIEGEL dar.
    die handgeste auf seinem photo deutet an dass er ein „eingeweihter“ ist.
    😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s