Hilfeaufruf für Detlef Wimmer

Wir haben uns geirrt! Wir haben immer wieder versucht der FPÖ zu schaden, dabei stellt sie doch eine verfolgte Minderheit dar!

Deshalb haben wir beschlossen zu helfen!

Und beginnen wollen wir mit ihm hier…

(Ist das jetzt „Vollwichs“,“Festwichs“ oder „Flachwichs“? Bild stammt vom Burschenbundball 2012, mehr Bilder sind hier zu finden.)

Detlef Wimmer, Sicherheitsstadtrat der FPÖ in Linz, sogar dem Bundesheer zu braun, Shootingstar auf alpen-donau.info und Chef der „Linzer Task Force gegen Verstöße gegen das oberösterreichische Hundehaltergesetz“.

Hier eine Szene aus dem Alltag von Wimmers´s „Roter Armee“, von Gerhard Haderer…

Wie jeder anständige Stadrat der etwas auf sich hält, hat Wimmer in seinem Büro natürlich Mitarbeiter, wie hier zu sehen ist…

(Man beachte die konsequente Germanisierung von „E-Mail“!)

Ein Hinweis aus der Bevölkerung (Big thanks!) hat uns auf Kurt Unterrainer aufmerksam gemacht und wir machen uns nun Sorgen darum, dass Detlef Wimmer eventuell jemanden im Büro sitzen hat, mit dem er vielleicht ja gar nichts zu tun haben will.

Bis dato haben wir allerdings nur Verdachtsmomente und es könnte sich einfach nur um jemanden mit demselben Namen handeln.

Wäre es nämlich der Kurt Unterrainer, den wir befürchten, dann wäre die FPÖ Linz um ein weiteres ehemaliges Mitglied der Volkstreuen Außerparlamentarischen Opposition reicher.
(Infos zur VAPO hier und hier.)

Dieser Kurt Unterrainer wird in diesem Dokument (auf Seite 5) als eines der Mitglieder der Burschenschaft Teutonia Wien gelistet, die auch Mitglieder der VAPO waren.

Franz Radl jun., einer der Führungskader der VAPO und wahrscheinlich im näheren Umfeld von alpen-donau.info aktiv gewesen, ist ebenfalls ein Teutone.

Aus einem anderem Dokument (auf Seite 175) stammt dieser Textauszug…

„Mitte der 1980er Jahre heuerte der RFS auch Aktivisten aus dem Dunstkreis der
neonazistischen VAPO (Volkstreue außerparlamentarische Opposition) des ehemaligen
Burschenschafters Gottfried Küssel als „Saalschutz“ für ihre Veranstaltungen
an. Als der RFS 1987 den Hamburger Nationalrevolutionär Reinhold
Oberlercher zu einem Vortrag im Juridicum lud, fungierten unter anderem die
RFSler und Burschenschafter Siegfried Arthofer, Kurt Hofinger, Arnold Schiefer,
Herbert Orlich, Kurt Unterrainer, Walter Schöfecker (alle Teutonia Wien), Hans
Georg Ley (Brixia Innsbruck), Walter Riepler (Silesia), Christian Huber und Martin
Graf (Olympia) als Saalschutz. Einige der genannten Teutonen suchten ein
Jahr später gemeinsam mit anderen Korporierten und Küssel Zuflucht bei der
Jungen Volkspartei, offenbar im Glauben so nach einer Störaktion gegen Simon
Wiesenthal im Wiener Volkstheater anlässlich der Reichspogromnacht vor behördlicher
Verfolgung sicher zu sein.“

Ziemlich sicher wir uns, dass es sich bei dem Kurt Unterrainer in Wimmer´s Büro um den Kurt Unterrainer handelt, der 2009 für die Gemeinderatswahl in Linz, für die FPÖ als Wahlvorschlag 121 (hier auf Seite 16) gelistet war.

Dieser Kurt Unterrainer wäre 1987 also Anfang 20 gewesen (geb. am 02.08.1966) und somit in der VAPO-Zielgruppe.

Aber das sind alles nur Spekulationen!

Darum bitten wir hiermit um die Hilfe der Leserschaft!

Weiß jemand mehr über den VAPO Kurt Unterrainer?
Kann jemand ausschließen, dass es sich um ein und diesselbe Person handelt?
Oder kann jemand verifizieren, dass es sich um ein und diesselbe Person handelt?

Helft uns Detlef Wimmer vor Schaden zu bewahren!

Sachdienliche Hinweise bitte an bawekoll@gmail.com!

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Hilfeaufruf für Detlef Wimmer

  1. mrBrightside schreibt:

    Mit Freundlichkeiten kommt man doch weiter als mit sturer Hetze. ^^

  2. Pingback: Stoppt die Rechten » FPÖ Linz: Immer Probleme mit dem Personal!

  3. die grindlings schreibt:

    Kurt Unterainer ist Kurt Unterrainer und bleibt Kurt Unterrainer; es liegt keine Verwechslung vor;

  4. rex_hex schreibt:

    bezüglich der „germanisierung“ von email möchte ich folgendes anmerken:

    viel spass!

  5. Pingback: Die FPÖ Czernowitz | bawekoll

  6. Pingback: Freunde deutscher Prosa | bawekoll

  7. Pingback: Unsere Artikel zur Linzer FPÖ | bawekoll

  8. Pingback: Stoppt die Rechten » FPÖ OÖ: Schwierige Situation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s