Er singt nicht nur auf youtube…

…sondern auch bei der Pozilei (Absicht)!

Von wem die Rede ist? Von Eric Klötzer!

Eigentlich ein Ausländer aus der benachbarten Bundesrepublik Deutschland war er ein gern gesehenes Mitglied der FB-Gruppe „Besseres Österreich“.

Klötzer scheint nämlich ein Intimus von Wolfgang Paul zu sein, der in nahezu jedem unserer Artikel vorkommt.

Als „Kameradschaft deutsch-österreichische Blutsbrüder“ geht man dann auch mal zelten.

Und zwar bei solchen Anlässen…

Selbstverständlich gibt es Fotos von dieser Veranstaltung…

Wolfgang Paul im Vordergrund, Eric Klötzer im Hintergrund.

Die Kameradschaft in ihrer ganzen Pracht!

Sollte jemand die markierte Tättowierung nicht erkennen, das ist ein Hakenkreuz.

Hier gut erkennbar das Hakenkreuz, der Schriftzug „Combat 18“ und eine Triskele.

„Combat 18“ ist der Slogan von Blood and Honour und bedeutet im Endeffekt nichts anderes als „Kampf für Adolf Hitler“.

Die Triskele wird bei Blood and Honour als Ersatz für das Hakenkreuz verwandt.

Doch zurück zu den musikalischen Qualitäten von Eric Klötzer.

Einerseits wäre da der youtube-channel Fight4Europesupport, in dem Eric Klötzer seine Qualitäten als Singersongwriter beweist und andererseits wurden wir auf ganz andere Sangesqualitäten aufmerksam gemacht.

Interessant ist hierbei die Quelle, da sie von einer Seite stammen die eigentlich über Linksextremisten berichtet, also eine Information von der Anti-Antifa!

Eric Klötzer scheint sich 2009, nach einer Verhaftung, durch „Singen“ aus der U-Haft freigekauft zu haben, was ihm wohl noch einige „Kameraden“ übelnehmen und auf recherche-mitte.com sogar die Vernehmungsprotokolle veröffentlichten.

Eric Klötzer ist demnach also ein Asylbewerber in der österreichischen Szene, aufgrund politischer Verfolgung.

Was macht er dann bei „Besseres Österreich“? Der Führer der Gruppe, Andreas Keltscha, hat doch nach der Erwähnung im Standard den künftigen Kurs der Gruppe in seinem Blog „Besseres Abendland“ kundgetan, um das Image etwas aufzupolieren!

Vielleicht tun wir Eric Klötzer aber auch unrecht und er ist tatsächlich geläutert!

Sein Kommentar unter unserem Artikel „Friedhofsstimmung“ lässt uns allerdings wenig Hoffnung…

„Kommunismus bekämpfen und den 82 mio toden gedenken
 es lebe das Deutsche Reich
 Kein Römer kein Islamist kein Jude wird uns je ausrotten“

Und bitte, Eric, solltest du das lesen, erklär uns um Himmels willen das mit den Römern!

Zum Abschluss noch ein paar Bilder von der „Nationalen Freizeit“, weil sie so schön sind…

Ach ja, lieber Eric Klötzer, solltest du derjenige aus dem Umfeld von Wolfgang Paul und Andreas Keltscha sein, der uns mit Informationen und Fotos versorgt, dann entschuldigen wir uns natürlich für diesen Artikel. Kann ja sein, bei deinen Vorerfahrungen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

39 Antworten zu Er singt nicht nur auf youtube…

  1. sonderkeks schreibt:

    oh mann, soviele fette plautzen auf einen haufen…

    das mit den römern würde mich auch brennend interessieren. hoffe herr klötzer klärt uns dahingehend noch auf. vielleicht kann er ja mal pause machen, während er am limes baut…

  2. bombshell schreibt:

    https://www.facebook.com/home.php#!/wolfgang.zanger?sk=friends&v=friends

    Dort taucht auch der bekannte Herr K. auf. Ferner hat mir der feine Inhaber dieses Profils mal in einer längeren Diskussion zu erklären versucht, warum die Abschaffung des NS-Verbotsgesetzes in Österreich undbedingt nötig sein sollte. Überzeugt hat er mich nicht….

  3. Jan schreibt:

    Das sich für den Wolfgang Paul, Keltscha und Konsorten bald der Verfassungsschutz interessieren sollte liegt auf der Hand.

    Aber Eric dass ist ein starkes Ding, ich habe die Vernehmungsprotokolle gelesen. Wie feige musst du eigentlich sein wenn du deine tollen Kameraden verrätst. Wolltest du nicht dein Leben ändern?

    Und jetzt hängst du mit solchem Abschaum rum, die nur am überlegen sind wie sie andere Menschen quälen können und sich die allerletzten Gehirnzellen wegsaufen?

    Wolfgang Paul und Keltscha zählen schon in Österreich zur geistigen Unterschicht, bekommen nichts auf die Reihe, machen immer einen auf Macker und haben von nichts einen Plan und sind ständig besoffen.

    Also Eric, ich vermute mal dass du eine schwere Kindheit hattest aber dass was du abziehst kann keine Entschuldigung sein. Jeder ist für sein Handeln verantwortlich. Trenne dich von solchen Leuten, mach eine Verhaltenstherapie und arbeite deinen Schmerz auf, in deinem Fall würde ich auch aufhören zu saufen dass macht die Depressionen immer nur schlimmer. Und wenn du dann schon mal beim Psychologen bist kläre die Angelegenheit mit den Hakenkreuzen auf deinem Körper dass ist nämlich auch eine Form von Autoaggression.

    Deine sogennanten Kameraden werden nicht für dich da sein wenn du mal in der Scheiße steckst, auch nicht die NPD die eh bald ausgelacht hat. Alter mach was aus deinem Leben bevor es zu spät ist. Nazis sind keine Freunde, die taugen nur zum gemeinsamen saufen, abstürzen und Scheiße bauen.

    Steh auf, kämpfe lieber mal für dich, ändere dein Leben, lass dieses kranke braune Pack hinter dir und eines Tages wirst du erfahren wie schön ein Leben ohne Hass sein kann.

    Und höre endlich auf immer bei anderen die Schuld zu suchen, nicht die Ausländer, Juden, Linken versauen dir dein Leben. DU tust es jeden Tag selbst wenn du dich dafür entscheidest ein versoffener und prügelnder Nazi zu sein.

    Denk einmal ernsthaft darüber nach…wenn du das nächste mal im Knast landest wird es zu spät sein. Dann wirst du bitter bereuen und bittere Tränen weinen und wieder einmal mehr die Schuld bei anderen suchen. Ändere dein Leben du bist noch jung.

    • mutter schreibt:

      du depp wer sagt denn das eric klötzer eine schwere kindheit hatte … ich glaube die hattest du wohl …. bevor man sowas vermutet oder schreibt muß man erst überlegen außerdem hat der staat selber schuld wenn die jugend so ist … die deutschen stehen an letzter stelle
      gruß eric klötzer seine mutter

  4. El Pablo schreibt:

    Homoerotisches Fettsäcketreffen. Sehr schön.

  5. viziosus schreibt:

    Die Personen, die auf den Bildern abgebildet sind, wären wohl die ersten gewesen, die man unterm Nationalsozialismus zur „Reinigung des deutschen Volkskörpers“ zwangssterilisiert hätte.

  6. Pingback: Ein traurige Erkenntnis | bawekoll

  7. Freyja in Folkwang schreibt:

    Nette Jungs bei einem fröhlichen Grillausflug … ich weiß nicht, was ihr habt, die sind mir immer noch lieber als die Kopftuchträger und „Ghetto-Boys“ aus Kreuzberg und anderswo!

    • gastkommentar schreibt:

      Tja, das unterscheidet dich eben von einem anständigen Menschen wie mich! Ich kann eben Typen, die einen Massenmörder verehren, nicht ausstehen. So hat eben jeder seine Moral, nicht wahr? Die einen lieben einen Massenmörder, die anderen nicht. Und erzähl uns bitte nicht, der Typ mit dem Hakenkreuz sei gar kein Nazi, vielleicht sollte man euch mal endlich klarmachen, dass normale Menschen eure dummen Lügen nicht glauben!!

      • Freyja in Folkwang schreibt:

        Dem stimme ich insofern zu, daß die Verehrung des größten Massenmörders der protokollierten Zeitgeschichte nicht nur ehrenrührig ist, sondern ein Beleg der charakterlosen Verkommenheit und des debilen Geisteszustandes. Deshalb ist die Verehrung dieses Massenmörders, dieses Untermenschen – die Geschichte kennt ihn als JOSEF STALIN – eine kriminelle Schande, allerdings erwarte ich nichts anderes von Rotfaschisten, die die Definition von Anstand nicht mal kennen, geschweige den Anstand leben … nichtsdestoweniger besitze ich die Größe, diesen obzönen linken Spinnern, Ewiggestrigen und Rotterroristen ihre „Verehrung“ zu lassen – sie haben in einer Demokratie das Recht dazu, auch das Recht, dumm, vereinsamt, verarmt und abseitig zu sterben, so, wie sie lebten. LINKS ist eine Krankheit, dies weiß nun ein jeder.

      • bawekoll schreibt:

        Wo, zur Hölle, finden wir eigentlich diese vielzitierten Stalinverehrer? Diesen Personenkult müssen wir verpasst haben! Wir finden haufenweise Hitlerfans, aber leider keine von Stalin. Beide waren verrückt und Massenmörder, aber Fans hat hauptsächlich einer der beiden! Deine „Rotfaschisten“ sind meist Marxisten, keine Stalinisten und auch keine Maoisten.

      • gastkommentar schreibt:

        Liebe Freyia! Also für dich: ICH HASSE STALIN, er war ein Massenörder!! Und ich hasse seine Anhänger! ICH HASSE Hitler, er war ein Massenmörder und ich hasse seine Anhänger!!

        So Freyiam, jetzt schreibst du genau dasselbe, okay? Na komm, du kannst das!!!! Du musst nicht dein ganzes Leben lang ein Nazi sein, es gibt noch Hoffnung!!

      • gastkommentar schreibt:

        Ich bin ja liberal eingestellt, oft ÖVP gewählt, aber den Unterschied zwischen einem Marxisten und einem Stalinisten weiss jeder, der einen IQ höher als 70 hat.

        Also sicher auch du, liebe Freyia, du hast doch einen IQ über 70, nicht wahr? Und im Übrigen einen schönen Gruß an eure Andrea R., die habe ich wegen Wiederbetätigung angezeigt, die ist nämlich so dermaßen dumm, dass sie in einem öffentlich Forum davon spricht, einen Juden umbringen zu wollen. Wie wird man eigentlich so dämlich? Macht Nationalsozialismus dämlich (und sie bezeichnet sich ja sogar als stolze Nationalsozialistin) oder wird man Nationalsozialist, weil man dämlich ist? Aja, habt ihr Andrea R. schon aus „besseres Österreich“ ausgeschlossen, oder habt ihr Nazis als Mitglieder gerne?

  8. Some One schreibt:

    Die Andrea R. bezeichnet sich als NaZionalsozialistin. Eindeutiger gehts ja nicht wirklich.

    Wir auch immer – ich finde es äußerst posittiv, dass diese Leute dem Reiz von Facebook nicht widerstehen konnten. Das kommt schon fast einer Selbstanzeige gleich – der hoffentlich auch nachgegangen wird.

  9. Freyja in Folkwang schreibt:

    Als Akademikerin aus der Ostmark und Patriotin reinsten-feinsten deutschen Blutes erwärmt es mein Herz und befriedigt es meine Seele, wenn wenige adäquat-passende und frappante Worte eine Reaktion des „blind-um-sich-schlagens“ mit oder ohne „Faschismuskeule“ auslösen. Möge der heilige Kampf gegen alle einfältigen und teutophoben SED-PDS-Stalinisten-Marxisten-Maoisten- Bolschewisten=LINKSEXTREMISTEN stets so simpel und amüsant sein. Quod erat demonstrandum!

    Germania und Austria in Treue gesellt, zerbrechen die Ränke der neidischen Welt.

    Leben Sie, mehr oder minder, wohl …
    Ihre Freyja

    • Pawel schreibt:

      omg, liebe freya, bist du eine satirische kunstfigur? die prototypin einer blondbezöpften, nach dem mutterkreuz schielenden, reinst-feinst deutschen bdm-maid? gibts mal einen auftritt von dir, im simpl oder im niedermair? wenn dann leg schon mal ein ticket für mich zur seite, deine beiträge sind zum niederbrechen komisch!

      (wenn du das allerdings ernst meinst, dann empfehl ich dir statt eine renomierten kabarett-anstalt eher eine andere: die auf der baumgartner höhe…)

      adäquat-passende grüße:
      pawel, teutophober linksextremist 😉

  10. witchcraft schreibt:

    Freyja……Deinen Worten ist absolut nichts hinzuzufügen!
    Alles…aber auch alles unterschreibe ich blind!

    Besser kann man es nicht ausdrücken!!!
    Ich danke Dir!
    Asensegen und der Wanen Heil…..

    Dumm sind die, die zu spät aufwachen…!!!!

  11. Cosmoprolet schreibt:

    Als leidenschaftlicher, nicht-akademisch gebildeter Weltenbürger würde es mich sehr interessieren wie denn so ein „heiliger (?) Kampf“ aussehen mag…
    Óbwohl – die „netten Jungs bei einem fröhlichen Grillausflug“ sind Erklärung genug.
    In diesem Sinne…So wie man sich bettet so liegt man 😉
    Viel Spass beim Grillen & gutes Gelingen beim Leben im Gestern.
    Ihr Cosmoprolet

  12. m schreibt:

    spannend finde ich die tätowierung mit dem trojaner helm. das war bzw. ist das logo von „trojan records“ – ein reggae label, gegründet in den späten 60ern.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Trojan_records

  13. Eric Klötzer schreibt:

    Na ich scheine ja sehr Interesannt für euch zusein wa ?
    Nicht nur gesanglich sonder auch an meiner Person seit ihr Interessiert 😀
    Und wie ich sehe mögt ihr meine Tattoowierungen
    Aber um mal eines klar zustellen ich bin gegen kein volk der welt
    den ich gestehe jeden volk seine Kultur zu aber da wo es angebracht ist nähmlich im eigenen land und nicht in Deutschland oder einen anderen Land
    Und nein ich bin auch kein Rassist mein Bester Kamerad und zudem einer der Treusten ist ein Halb thailänder der aber Deutsch fühlt
    und ich bin auch gegen kein Ausländer in meinen Vaterland solange er sich anpasst sich in die Gesellschaft einfügt sowohl von Sprache als auch von der Kultur
    Und ich bin auch nicht generel gegen linke da wir ein volk sind aber ich bin gegen Anti Deutsche und leute die Stalin verehrn den er war ein Massenmörder und ja ich bin auch nicht für Adolf er machte vieles gut aber auch vieles falsch aber ich stehe zu dem Deutschen Reich was es noch vor Adolf gab wie ihr ja hier schon lesen könntet
    und zu meiner vergangenheit ja ich habe damals gesungen und kann es auch nicht mehr änder so gerne ich es würde aber wen manche leute nun gegen mich hetzen egal obs linke oder rechte sind so kann ich damit umgehn den ich weiss ich habe treue leute an meiner seite die ich damals nicht hatte 😉
    Und mal so als Anmerkung sucht euch mal Hobbys dann müsst ihr uns nicht ständig am arsch schnüffeln 😉
    Manche linke haben es schon kapiert was los ist im land und Kämpfe seite an seite mit Nationalen (ich meine mit National keine Rassisten oder der Gleichen sonder leute die ihr land lieben )

    in diesen sinne Für ein Freies Österreich und Deutschland das es nie wieder Bruderkrieg gibt dafür steh ich ein 😉

  14. Counti schreibt:

    Könntet ihr komischen Leute, die zufällig mal etwas von Asen und Wanen gehört haben, aufhören sie mit eurer bescheuerten Ideologie in Verbindung zu bringen? Ist ja echt zum kotzen!

    Zum Rest fehlen mir sowieso die Worte…

  15. witchcraft schreibt:

    @Counti….

    Erstens…wie kommst Du auf zufällig?
    Kennst Du mich?
    Zweitens…kennst Du meine Ideologie?
    Nur durch die paar Zeilen?
    Na dann bewirb Dich mal beim Kabelfernsehen als Hellseher!

    Kotzen…ja, das darfst Du!

    Oberflächlichkeit ist keine Bereicherung!!!!!

    Also laß es über mich zu urteilen!

  16. Counti schreibt:

    Erstens: Nur getroffene Hunde bellen bekannterweise, danke für deine „Laute“
    Zufällig? Tja, ganz einfach, ihr missbraucht, und nachdem du Freyja ja zugestimmt hast, die Nordische Götterwelt, sowie deren Zeichen, für eure rechten „Ideologien“; Beispiele hierfür gibt es genug und wenn du fragst WELCHE, dann bestätigt es mich umso mehr, weil du dann keinen Schimmer davon hast. Wenn du selbst nicht weißt ab wann man eine „rechte Gesinnung“ hat kann ich dir auch ned helfen ich bin ja ned dein persönliches Wörterbuch, da empfehle ich dir dann eher schon Wikipedia.

    „Kennst du mich?“ Nein, danke, will ich auch gar nicht!
    Zweitens: Nein, siehe „Kennst du mich?“

    Was ich darf und was ich nicht darf bestimmst (glücklicherweise) sowieso nicht du, also kotz ich soviel und auf was ich will.
    Weiters urteile ich auch über wen ich will und vor allem WIE ich will, also versuche nicht mir irgendwelche „utopischen“ Vorschriften zu machen, es würde ja ohnehin nichts bringen denn => Siehe der Punkt „Kotzen“

    So long…

  17. Jocker schreibt:

    huuuuuuu also wenn das auf den bilder die elite ist ? …schlank und rank wie seinerzeit der göring ..und sicher so flink wie ein windhund ( bei der figur ganz sicher )..und auf sowas frauen auch noch abfahren ….. dann möcht ich die teutonischen edelmaiden nicht kennen lernen ! falls sie noch unter diesen begrifg “ maiden “ fallen .. 😀

    ot. bawekoll eine gute seite die mich immer wieder zum lachen und staunen bringt über die …………(n)arische elite !

    lg. Jocker d. Brille

  18. Eric Klötzer schreibt:

    Nun muss ich mich doch mal zuwort melden !
    Wolfgang ist ein super kerl und ein sehr guter Kamerad
    und ja ich kämpfe für mich aber mein hauptkampf gilt dem vaterland
    für eine bessere zukunft und nicht für den scheiß den wir jetzt hier haben
    wo ausländer mehr zusagen habe und du dich als deutscher fürchten musst nach kreuzberg oder anderen städten bez bezirken zugehn
    und ja es war damals feige und dumm von mir diese scheiße aber aus fehlern lernt man und ich tat es wen ihr nicht verstehn könnt das man stolz sein darf deutscher zusein dann solltet ihr euch vielleicht ein anderes land suchen wo vielleicht komunismus herrscht da seit ihr dann vielleicht richtig
    ich stehe nicht für hitler ich stehe für das Deutsche Reich sowohl vor hitler als auch wärens hitlers macht war das reich besser von der wirtschaft und dem sozialsystem als heute heute bezahlt man nur noch und die politiker lachen uns dumme deutsche die sich nicht wehrn aus
    ich bin weder rassist noch bin ich in irgendeiner weisse ausländer feindlich ein imigrant der nach deutschland kommt und sich ein besseres leben erhofft sich intrigiert und unsere kultur und sprache anerkennt und es auch einhält ist mir jeder zeit willkommen nur ich sehe nicht ein leute hier sozusagen als gäste zubehandeln wen sie mich und andere wie dreck behandeln 😉
    MNSG
    Eric

  19. Dose schreibt:

    mir tut das kleine mädchen auf den bildern leid mit solchen menschen als vorbilder und mit dieser ideologie erzogen

  20. miguel schreibt:

    herrn klötzer findet man übrigens auch in den unlängst von anonymus veröffentlichten listen…

    http://nazi-leaks.net/?p=101
    eric klötzer skinhead2818@yahoo.de

    http://nazi-leaks.net/?p=93
    eric klötzer scheidter straße 90 66125 dudweiler

  21. podgorski schreibt:

    Wahnsinn! Ich kann das hier kaum glauben – die Mama vom Eric schreibt, der Eric selbst in einem 50 IQ Deutsch, das muss Satire sein! Ich glaub das ist einfach ein super gemachter Fake.
    Auch Nazis können nicht so klischeehaft sein oder?
    Das mit der schwarzen Sonne und den Asen, Wanen und dem Missbrauch der nordischen Mythologie ist stark im Kommen, nennt sich braune Esoterik.
    http://esowatch.com/ge/index.php?title=Braune_Esoterik
    Ich bin mir sicher, gerade auf solchen Esoterikseiten würde man fündig werden. Keep up the good work!

  22. Alastor schreibt:

    Es scheint wohl immernoch Idioten in unserer Bewegung zu geben, die diesem neurotischen Fettsack auf den Leim gehen. Hier mal ein paar Informationen zu seiner Person. Diese Person zog von Ort zu Ort und machte sich in jeder ortsansässigen Szene unbeliebt bis er gezwungen war umzuziehen. Er verbreite Lügen und Gerüchte über Kameraden und war immer direkt dabei wenn es darum ging sogenannte „Verräter“ als solche zu brandmarken (Beweise fehlten ihm dabei allerdings jedes mal.) Es berichtet ein ehemaliger „Kamerad“ dieses widerwertigen Wurms.

    • Sektion Nord schreibt:

      Schon feige sich im netz zuverstecken sag es mir ins gesicht als ex kamerad weisste ja wo ich wohne 😉 beste grüsse von der ksdb

    • Sektion Nord schreibt:

      Vorauss gesetzt du meinst Eric K. dann stoße zu uns uns sags ihm ins gesicht er wohnt immer noch an der alt bekannten addresse 🙂

      • Alastor schreibt:

        Wieso hatt er damals nicht schon genug die Zähne eingedellt bekommen? 😀

      • Geschädigter schreibt:

        Manche würden es ihm ja gerne direkt ins Gesicht sagen. Aber er ist ja wie ein Zigeuner auf Wanderschaft. Überall hinterlässt er seine üblen Spuren. Wo immer er wohnt, muß er nach ner Weile den Wohnort verlassen, weil er die ganzen Kameraden immer wieder verprellt und verarscht. Erst Recht reitet er sie in jede Scheiße rein, die ihm unterkommt.
        Und kaum möchte man ihn zur Rede stellen, ist er auch schon wieder umgezogen, hat eine neue Nummer und ist kaum mehr erreichbar. Dann verschanzt er sich hinter irgendwelchen „neuen Kameraden“, denen er wohl irgendeine Geschichte erzählt, um sich hinter ihnen zu verstecken.
        Es gibt genug Personen, die mit ihm nicht mehr „gut Freund“ sind. Weil er eben so ist, wie er ist.

  23. ksdb Nord schreibt:

    Alastor sags ihm ins gesicht wen du dich das heute noch traust 😉 kannst dich bei ihm melden unter logr.org/ksdbinfo und dann auf kontakt wir stoßen gerne zu dir und diskutieren das aus aber nicht wie damals unfair sondern diesmal 1-1 😉

  24. Pingback: Stoppt die Rechten » Nationale Freizeit und Blutsbrüder

  25. kds schreibt:

    Was für ein widerliches und asoziales Pseudo-Nazi-Pack!!! Adolf würde sich im Grabe umdrehen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s